Zur?ck zur Startseite
 
 
















Bewegungsstiftung Österreich
Finanziere den Wandel!


Die Bewegungsstiftung Österreich möchte mit dem Kapital von Erbinnen, Erben und Vermögenden gesellschaftlich wertvolle Arbeit finanzieren und dadurch demokratische Prozesse stärken und gesellschaftlichen Wandel mitgestalten.

Mehrere bedenkliche Entwicklungen kennzeichnen die Gegenwart:

>> der soziale und ökologische Zusammenhalt geht durch falsche wirtschaftspolitische und institutionelle Anreizstrukturen verloren, was uns langfristig allen schaden wird
>> demokratische Strukturen werden ausgehöhlt, Wahlen allein halten die Demokratie nicht am Leben.
>> gesellschaftlich und ökologisch wertvolle Arbeit wird nicht getan, weil sie nicht vom Markt nachgefragt wird
>> immer mehr Menschen erben große Vermögen oder verdienen mehr, als sie brauchen. Viele wollen einen Teil davon in sinnvolle Arbeit, die den gesellschaftlichen Zusammenhang und demokratische Strukturen stärkt, investieren.

Die Bewegungsstiftung führt diese Entwicklungen zusammen. Das Geld soll von dort, wo es reichlich vorhanden ist, direkt an Menschen geleitet werden, die gesellschaftlich wertvolle, aber bisher nicht bezahlte Arbeiten verrichten, die auch der Staat nicht wahrnimmt. Demokratische Prozesse und politisches Engagement sollen gefördert werden. Die Grundwerte: Demokratie, sozialer Zusammenhalt, ökologische Nachhaltigkeit, globale Solidarität.

In Deutschland ist die "Bewegungsstiftung" seit fünf Jahren ein Erfolgsmodell. Bereits 40 Kampagnen und 6 ArbeiterInnen für sozialen Wandel werden finanziert. Wir wollen diese Zukunftsidee und soziale Innovation jetzt nach Österreich bringen.

Für den Aufbau der Stiftung - Vereinsgründung, Entwicklung der Statuten, der Anlagekriterien, des Stiftungsrates und der Info-Unterlagen samt Website - suchen wir eine Startfinanzierung von insgesamt 30.000 Euro. Bitte helfen Sie mit, dass wir die Bewegungsstiftung so rasch wie möglich aufbauen können, um brennende Sozial-, Demokratie- und Ökologieprobleme mit qualifizierter und gerecht entlohnter Arbeit anpacken können.

Derzeit arbeiten folgende Personen am Aufbau der Stiftung:

Eva-Maria Bachinger, Journalistin
Pippa Breuss, Politologin
Renate Eberl, Rechtsanwältin
Christian Felber, Publizist
Martin Schenk, Sozialexperte
Stephan Siber, IT Business Manager
Bettina Wörgötter, Lektorin
Wilhelm Zwirner, Betriebswirt, Projektmanager
Philipp Sonderegger, Menschenrechtspromotor

Unterstützungen bitte an:

Netzwerk für Bewegungsarbeit
Volksbank Wien
Konto Nr. 41402193001
BLZ 43000

Nähere Infos:
>> A5-Folder
>> Konzept Bewegungsstiftung Österreich (4 Seiten, pdf)

Kontakt:
Mag. Christian Felber 0676 935 90 97
Mag. Wilhelm Zwirner 0650 223 23 13
info@bewegungsstiftung.at